Samstag, 26. Mai 2012

...Karli, du kannst kann Reagge tanzen...

 ...geniales von Kurt Ostbahn...


...und was lernt Karli daraus: "Schuster, bleib bei deinem Leisten". Übrigens dieses Sprichwort geht zurück auf eine Anekdote, die im alten Griechenland erzählt wurde. Nach ihr pflegte der große Maler der Antike Apelles, der zur Regierungszeit Alexanders des Großen seine Gemälde öffentlich ausstellte, sich hinter seinen Bildern zu verstecken, um die Urteile der Betrachter zu hören.
Als ein Schuhmacher laut bemerkte, dass den Schuhen auf dem Bild eine Öse fehle, fügte Apelles diese nachträglich hinzu. Aber als der Schuhmacher nun auch noch Kritik an den Schenkel übte, wurde er von Apelles mit dem Worten zurechtgewiesen: "Was über dem Schuh ist, kann der Schuster nicht beurteilen!"
  
In meinem YouTube-Kanal verbindet sich meine Leidenschaft für Musik und Malerei. Bei Interesse mal reinklicken unter: YouTube-Der Dekorationsmaler

Mittwoch, 2. Mai 2012

...pimp my ikea...

...mal ehrlich – fast jeder von uns hat sicherlich irgend ein Stück des schwedischen Möbelgiganten Ikea im Haus, nur hat man natürlich nicht so gern, dass man beim Besuch bei Freunden auf die immer gleichen Möbel stößt. Mit ein wenig liebevoller Zuwendung verwandelte ich eine Vajer - Kommode in ein absolutes Unikat. 

Auch zu sehen bei www.ikeahackers.net !

Ikea Vajer - Kommode vor der Umgestaltung
Ausführung: 
Entwurf und schneiden zweier Schablonen, Schubladenfronten grundieren, Goldbronze schablonieren, Schattierung mit Acrylfarbe, Reißlack -Technik und patinieren, mit passenden Möbelknöpfen komplettieren.